Deutschlandreise

Wenn Herdenschützer Schutz brauchen….

Ich veröffentliche hier einen Spendenaufruf, weil ich mich selbst davon überzeugen konnte, wie wichtig diese Lebensoption für die Herdenschutzhunde bei BASE SECURE KOMPETENZFÖRDEERUNG FÜR HERDENSCHUTZHUNDE UND HALTER ist:

Bisher haben wir 1941€ zusammen.
Wie ihr sehen könnt, fehlen uns für unser Projekt immer noch über 8000€…

Wir haben jetzt statt 100 Baustahlmatten nur 70 bestellt. Somit reduziert sich der Betrag um 1200€. Konsequenz daraus ist aber auch, dass die Umzäunung kleiner wird als geplant. 😔

wer schnell helfen will, kann das hier tun: https://paypal.me/pools/c/8hsElmT15T

Fehlen leider immer noch 6800€, die wir noch einmal reduziert haben:

Vereinskonto
Raiffeisen Landesbank
IBAN: AT 29 39000000 0109 5678
BIC: RZKTAT2K

PayPAL: office@securebase.eu

Wir werden auf die kompletten Forstzaunsteher verzichten und stattdessen normale Formrohre verwenden, die Konrad händisch und mit Schweißgerät so bearbeiten wird, damit sie passen. Wir kaufen also statt 150 Forstzaunstehern, die 1800 € kosten würden, 60 Formrohre, um 1200€ und können dabei nochmal 600€ einsparen.

Der Betrag, der uns jetzt noch fehlt, sind 6200€

Bitte helft uns ❤️ Wir wollen für die Hunde arbeiten

WIR BRAUCHEN EUCH!!!

Liebe Secure Base Freunde, ihr könnt euch ja an unser großartiges Zaunprojekt, des ersten Teils unseres Grundstückes, erinnern, welches wir im April mit Hilfe der Wahnsinns-engagierten Jungs aus Deutschland realisieren konnten.

Nun haben wir die tolle Info bekommen, dass die Jungs in der 34. KW, also voraussichtlich 19. bis 20. August nochmal zu uns kommmen möchten, um uns mit ihrer Arbeitskraft tatkräftig unter die Arme zu greifen. Schuften, schleppen , schleifen ;D

Das würde bedeuten, dass wir den 2. Teil unseres Grundsrückes einzäunen könnten.

Um jedoch überhaupt an den Arbeitsbeginn denken zu können, brauchen wir natürlich das Material, um die Zäune aufzustellen.

Wir werden wieder alles selbst anfertigen, um Kosten zu sparen. Dh. wir arbeiten wieder mit Baustahlmatten und Forstzaun, mischen Zement und Schotter selbst und karren den wieder mit der Karyola ( Schubkarren) auf und ab 😀 Das kennt ihr ja von uns schon. Dann werden wir Steher zuschneiden und diese wieder in die von Hand gegrabenen Löcher betonieren.

Und nun seid ihr dran:

Bitte helft uns dabei, unseren Zaun für die Hunde bauen zu können.

Auf der Karte seht ihr unser Grundstück und in Rot markiert ist die Fläche, die nun gezäunt werden soll.

Selbstverständlich werden wir wieder alles anhand Bildern und Viedeos dokumentieren damit ihr unsere Fortschritte in Echtzeit verfolgen könnt.

Was brauchen wir, um das Projekt umzusetzen?

Der Transparenz wegen haben wir alle Preise aufgelistet, damit ihr wisst , wieviel wir wofür brauchen.

100 Stück Baustahlmatten a 40€ insgesamt 4000€
12 Rollen Wildzaun per 50m a 175€
insgesamt 2100€
17 Rollen Spanndraht a 10€ insgesamt 170€
100 Stück Drahtspanner 70€
1100 Stück Eranker, per 110 Stk. 18,97 insgesamt 190€
150 Stück Forstzaunsteher a12€ insgesamt 1800€
20 Stück Längsverbinder a 4,90 insgesamt 100€
Verstrebungsset 100€
4800 Drahtgitterklemmen 100€
Eckverbinder einfach 82€
Eckverbinder doppelt 110€
4 x Schweißgas a 60€ insgsamt 240€
4x Schweißdraht a 30€ insgesamt 120€
10 Formrohre a 20€ insgesamt 200€
12 m³ Schotter inkl Lieferung 260€
52 Säcke Zement a 4€ insgesamt 210€
5 x Schließer a 25€ insgesamt 125€
20 Stück Anschweißscharniere a 7€ insgesamt 140€
Aludraht 1200m 84€
Kleinmaterial ca 300€

Unser Projekt kostet daher 10 501€

Teilen , helfen , weitersagen

Zusammen schaffen wir es !!!!

Vereinskonto
Raiffeisen Landesbank
IBAN: AT 29 39000000 0109 5678
BIC: RZKTAT2K

PayPAL: office@securebase.eu

Helft uns helfen !!!

Journalistin, Fotografin, Hundeteamleiterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: